Diverses

  • Die Uferpromenade Riva

    Die splitter Riva bekam ihre heutige Form vor ungefähr zwei Jahrhunderten, als Franzosen zu Napoleons Zeiten über die Region herrschten, unter Kommando des Marschalls Marmont. Heute ist diese Flaniermeile zum Wohnzimmer der Bürger geworden, die beliebteste und wichtigste öffentliche Fläche der Stadt Split. In der Zwischenzeit wurde die Riva mehrmals ausgeweitet und umgebaut, doch immer war sie und ist mit der einmaligen Szenographie der Südfassade des ... Mehr

  • Matejuška

    Matejuška war Jahrhunderte lang der Hafen der splitter Fischer, von hier liefen die Anwohner des Viertels Veli Varoš mit ihren Booten auf das Meer aus um ihre Familien zu ernähren. Auch heute noch sind dort Boote angebunden, Netze trocknen in der Sonne, es werden Köder vorbereitet und lebende Köder verkauft, in der Nähe ist das Denkmal der Fischer, ein großer Fischhaken. Matejuška ist in der Stadt auch bekannt als Treffpunkt der Freunde dieses ... Mehr

  • Die Marmont Straße

    Obwohl einer der Befehlshaber der eroberischen Armee, verdankt die Stadt dem napoleonischen Marschall Marmont die Urbanisierung der dalmatinischen Städte, so dass die Splitter beschlossen haben nach ihm eine der schönsten Straßen der Stadt zu benennen. Die Marmont Straße ist nicht nur schön sondern auch geschichtsträchtig. In dieser Straße wurde 1922 die Bibliothek und der Lesesaal für Frankophile eröffnet, heute die Alliance Francaise. Hier ... Mehr

Newsletter abonnieren