Sustipan

Südwestlichsten Punkt des Split Hafen ist ...

Sustipan

Die südwestliche Spitze des splitter Hafens nennt sich Sustipan, nach dem mittelalterlichen Kloster des hl. Stefans unter den Tannen, das sogar als Nächtigungsstätte kroatischer Könige diente. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts wird auf Sustipan der erste Friedhof der Stadt Split eingerichtet, der aber nach Eröffnung des neuen städtischen Friedhofs, damals am Rande der Stadt, von der kommunistischen Regierung zerstört wurde, obwohl die Bürger mit dem alten Friedhof sehr emotional verbunden waren, genauso wie auch mit dem künstlerischen Wert der vielen Grabsteine auf Sustipan. Heute ist vom alten Friedhof nur der klassizistische Pavillon erhalten und Sustipan wurde zu einer grünen Oase in unmittelbarer Nähe zur Stadt und dem Marjanberg umgewandelt. Von der Erhöhung der Landspitze Sustipan bietet sich auch einer der schönsten Ausblicke auf die Stadt Split und die Inseln. Hier befindet sich die ACI Marina und auf der westlichen Seite das Schwimmbecken des Schwimm- und Wasserballklubs Jadran.

Teilen:

Besondere

Newsletter abonnieren