Fischmarkt

Der Fischmarkt ist auch eines der Denkmäler in ...

Fischmarkt

Der Fischmarkt ist, genauso wie der Marktplatz einer der zentralen Punkte im städtischen Leben von Split, gleichzeitig aber auch ein interessantes architektonisches Denkmal das vor über 120 Jahren, im Stil der Sezession errichtet wurde. Trotz alle dem übersteigt dessen Bedeutung für die Splitter, diese "physische" Dimension. Alles was die Adria zu bieten hat wird hier zum Verkauf angeboten von Sardinen, Makrelen, kleinem Blaufisch – Papaline bis zu den feinen Fischarten wie dem Drachenkopf, der Zahnbrasse, Dorade, Wolfsbarsch über Langusten, Hummer und Muscheln.... Nur Mücken gibt es hier nicht, denn der Geruch des Schwefels aus dem naheliegenden Thermalbad, welche Quellen schon Diokletian zur Behandlung seines Rheumas benutzte, scheinen diese erfolgreich zu vertreiben. Genauso wie auch auf dem Markt, so auch im Fischmarkt- oder wie er von den Einheimischen genannt wird "Peškarija", fühlt man eine Zugehörigkeit der Stadt, der Region Dalmatien und dem Mittelmeer, deren Kultur und Zivilisation.
Der Fischmarkt der Stadt Split ist seit langem zu klein geworden für die Stadt, doch er ist zu wertvoll zur Erhaltung des einmaligen Geistes dieser Stadt um es sich zu wagen ihn von hier zu verlegen. Das wissen mittlerweile auch die ausländischen Gäste der Stadt, die gerne ihre "Portion" von dieser Atmosphäre hier abholen kommen.

Teilen:

Besondere

Newsletter abonnieren